Stadt:pilot, das Magazin zu den Pilotprojekten der Nationalen Stadtentwicklungspolitik, widmete im November 2014 eine Sonderausgabe zu “Forschung und Lehre für die Stadtentwicklung”.
Darin wurde u.a. Prof. Dr. Vanessa Miriam Carlow um ein Statement zu folgenden Fragen gebeten:
Wie ist es um das Verhältnis zwischen akademischer Annäherung und praktischer Planung in Deutschland bestellt?
Was sind wichtige Fragen? Wer lernt von wem? Und welche Rolle spielen dabei neue Ansätze? Hier die Ansichten einiger
Experten aus unterschiedlichen Sphären der Stadtentwicklung. Die Fragen waren:
Wie schätzen Sie das Verhältnis von Forschung und Praxis im Bereich Stadtentwicklung in Deutschland ein?
Welche Anforderungen an eine gute Ausbildung ergeben sich dadurch? Welche Rolle könnten die Hochschulen
in Zukunft übernehmen?

Der vollständige Beitrag (stadt:pilot spezial, November, Seite 7) steht zum Download zur Verfügung.