Die Technische Universität Braunschweig sucht für das Institute for Sustainable Urbanism / Institut für Nachhaltigen Städtebau zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Institutssekretärin / einen Institutssekretär (Vollzeit oder halbtags, unbefristet).

Die Technische Universität Braunschweig mit 20.000 Studierenden und ca. 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.

Tätigkeitsprofil:
Als Institutssekretärin / Institutssekretär sind Sie verantwortlich für die Betreuung des Sekretariats am ISU Institute for Sustainable Urbanism. Dazu gehören allgemeine Sekretariatsaufgaben wie selbstständige Korrespondenz, Materialbeschaffung, Terminkoordination, die Verwaltung der institutseigenen Bibliothek, die eigenständige Mittelbewirtschaftung des Instituts- und Drittmitteletats mithilfe Microsoft Excel und SAP/R3, die Organisation und Abrechnung von Konferenzen, Gastvorträgen, Tagungen oder Projekttreffen, Tätigkeiten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, die Vorbereitung der Einstellung von wissenschaftlichem Personal sowie wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräften, die Vorbereitung von Dienstreisen und Exkursionen sowie deren Abrechnung.

Als Institutssekretärin bzw. Institutssekretär sind Sie darüber hinaus für Studierende, aber auch für in- und ausländische Projektpartnerinnen / Projektpartner und Gäste die erste Anlaufstelle.

Ihr Profil:
Vorausgesetzt werden eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsorientierte Berufsausbildung sowie einschlägige Berufserfahrung im Führen eines Sekretariats und buchhalterische Fachkenntnisse sowie sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Aufgrund der internationalen Ausrichtung des Instituts sind ebenfalls sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift unabdingbar. Umfangreiche Kenntnisse über die gängigen Microsoft Office-Programme und SAP werden ebenso vorausgesetzt, wie eine strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise und ein professioneller Kommunikationsstil – auch im Umgang mit Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft. Ebenso sollten Sie sich durch Flexibilität, Aufgeschlossenheit und eine gute Auffassungsgabe auszeichnen. Ein persönliches Interesse sollte der Gestaltung unserer Lebensumwelt, insbesondere der Architektur und Stadtbaukunst gelten.

Die Bezahlung erfolgt je nach tatsächlicher Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 8 TV-L. Die Besetzung der Stelle ist in Teilzeit vorgesehen, es besteht aber ggf. die Möglichkeit der Aufstockung der Arbeitszeit.

Nähere Informationen erhalten Sie unter isu@tu-braunschweig.de sowie der Durchwahlnummer (0531) 391-3542.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.
Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 10.04.2018 mit aussagekräftigen Unterlagen unter Nr. 12.27-05/18 an die

Technische Universität Braunschweig
Personalabteilung
– 12.27-05/18 –
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)

Weitere Information unter:

https://www.tu-braunschweig.de/wirueberuns/stellenmarkt/wen-wir-suchen/biete/view?job_id=17990&job_text_id=10574&bb=on