Die TU Braunschweig und die TU Bergakademie Freiberg veranstalten das 13. EU-Symposium zum Thema „Urban.Digital.Mobil“ am 21. Mai 2019 in der Hessischen Landesvertretung in Berlin.

13th EU-Symposium: Urban.Digital.Mobil
21.05.2019 @ Hessische Landesvertretung Berlin

Urban.Digital.Mobil

Die TU Braunschweig und die TU Bergakademie Freiberg veranstalten das 13. EU-Symposium zum Thema „Urban.Digital.Mobil“ am 21. Mai 2019 in der Hessischen Landesvertretung in Berlin.

Prof. Dr. Vanessa Miriam Carlow (Institutsleiterin des Institute for Sustainable Urbanism und Sprecherin des Forschungsschwerpunkts Stadt der Zukunft, TU Braunschweig) und Dirk Neumann (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ISU und Projektkoordinator METAPOLIS) präsentieren Inhalte und vorläufige Ergebnisse des Forschungsprojektes METAPOLIS – eine inter- und transdisziplinäre Plattform für eine nachhaltige Entwicklung der Stadt-Land-Beziehungen in Niedersachsen (metapolis.tu-braunschweig.de) und diskutieren diese im Rahmen eines Workshops mit weiteren Akteur*innen aus Wissenschaft und Gesellschaft mit dem Ziel Schnittstellen und Vernetzungen zu eruieren.

Das 13. EU-Symposium „Urban.Digital.Mobil“ wendet sich an alle Interessierten der öffentlichen Hand, Bauindustrie, Finanzwirtschaft und Architektur. Es wird organisiert durch Prof. Dr.-Ing. Tanja Kessel (Leiterin des Lehrstuhl für Infrastruktur- und Immobilienmanagement, TU Braunschweig), Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Kfm. Dieter Jacob (Leiter des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Baubetriebslehre, Technische Universität Bergakademie Freiberg) und Prof. Dr. Vanessa Miriam Carlow (Leiterin des Institute for Sustainable Urbanism und Sprecherin des Forschungsschwerpunkts Stadt der Zukunft, TU Braunschweig).

Vollständiges Programm und Registrierung:
13. EU-Symposium